usb bordo4bea

Meisterin der Tänze der Seidenstraße und des Bauchtanzes

Die usbekische Profitänzerin Schachlo schloss ihre fünfjährige Ausbildung zur Diplom-Tänzerin und Choreographin an der staatlichen Hochschule für Choreografie in Taschkent/Usbekistan ab. Danach tanzte sie 11 Jahre lang als Mitglied eines der größten usbekischen Tanz-Ensembles, dem Folklore-Ensemble “Lazgy”, auf zahlreichen Tourneen durch Europa, Afrika und Asien. Die letzten 5 Jahre war sie Solotänzerin dieser Gruppe. Seit  mehreren Jahren lebt  sie nun in Bremen (Deutschland).

Schachlo - dieser Name bedeutet “schöne Augen” - versteht es auf eindrucksvolle Weise, in ihrem Tanz tiefe Gefühle und Stimmungen auszudrücken, die Natur ihrer Heimat zu beschreiben oder ein Märchen zu erzählen. Dabei verzaubert sie den Zuschauer mit der Anmut ihrer Gesten und ihrem orientalischen Temperament. Tanz bedeutet für Schachlo ein Stück Poesie. Ihre Freude daran ist ihr im Unterricht wie auf der Bühne anzusehen.

Schachlo tanzt und unterrichtet klassische und moderne Formen der Tänze aus Usbekistan, Tadschikistan, Persien, Afghanistan und Arabien, sowie Bauchtanz, Bollywood-  und  Gypsy-Tanz.

Marion Lindemann: "Gemessen an ihrem tänzerischen Können und Wissen, ist die Vita sehr zurückhalten geschrieben."

Und wer noch mehr Infos möchte, wird hier fündig: https://www.schachlo-dance.de/

Aktuelles

srscheck varianten 2

Kursgebühren können auch mit dem Straubingscheck bezahlt werden!