November

59063E1D 7304 4422 B185 D75D46E48EC0


Tanze dich ganz frei und glücklich!

Ich lade dich herzlich ein zu einer Tanzabenteuer ,dem freien kreativen Tanz. 

Es werden keine Schritte oder Tanzabfolgen einstudiert.

"Tanze so,als würde dich niemand sehen".

Es geht nicht um schön tanzen können, vielmehr geht es um spontane und intuitive Bewegungen, um unsere Gefühle, Emotionen auszudrücken, sowie Anspannungen und Blockaden zu lösen.

Auch die Beziehung zu sich selber wied auf diese Weise erweitert und gestärkt.

Beim Tanzen tanken die TeilnehmerInnen neue Kraft und Energie auf, und entdecken auf spielerische Art verborgene Ressourcen.

Wir tanzen/bewegen uns zu verschiedenen Tanzthemen und unterschiedlichen Musikrichtungen. 

Es wird mit einem Warming up eingeleitet,in dem wir den ganzen Körper aufwecken, dehnen und strecken.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Keine Alterbeschränkung. 

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen.

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung (evtl.zum wechseln) und dicke Socken mit Antirutsch-Noppen und ein Getränk

Referentin: Beata Motowidlo

Termin: Dienstag 09. November 2021, 4 mal 60 Minuten

Kurs1: 18:00-19:30 Uhr

Kurs2: 19:45 - 21:15 Uhr

Kosten:  pro Kurs 40,00 €/ 34,00 € Vereinsmitglieder

Kurs1: Online anmelden

Kurs2: Online anmelden

Beim orientalischen Tanz erlernen die Kinder auf spielerische Weise Rhythmusgefühl, das Koordinieren verschiedener Bewegungsabläufe, "Überkreuzbewegungen"(wie in der Kinesiologie), sowie Musik in Bewegung umzusetzen. Die Kinder erlernen  Kreistänze und  Tänze zu orientalischen Kinderliedern. Der Spaß an Bewegung und Tanz steht bei all dem Lernen aber immer im 

Referentin: Marion Lindemann

Termin: Mittwochs, 10. November 2021, 15.00- 16.00 Uhr 6 mal 1 Stunde

Kosten: 45,00 €

Online anmelden

Bei einer „Klangreise“ wird der Teilnehmer, durch den Gebrauch entspannender Töne, von den vielen Bürden des alltäglichen Lebens befreit.

Durch die Verwendung unterschiedlicher Instrumente wie Klangschalen, Koshis oder Oceandrums soll eine ruhige Atmosphäre, sowie ein entspanntes Körpergefühl erzeugen, in dem man sich einfach fallen lassen kann.

Dabei ist es wichtig, dass sich jeder in eine für ihn angenehme Position bringt und die Klänge und Töne einfach auf sich wirken lässt.

Mitzubringen:-Isomatte/Decke, -Kissen

Referentin: Sandra Schmidt

Termin: Samstag, 13. November 2021, 15:00- 17:00 Uhr

Kosten:15,00 €/ 13,00 € für Vereinsmitglieder

Online anmelden

IMG 1435beaEs ist auch eine Online-Teilnahme möglich!

Zur Musik "Goddesses" von Paul Dinletir wird eine Choreografie mit Lichtern/Kerzen vermittelt.

Das mystische und feierliche Stück eignet sich als Gruppen-, Duett- oder Solotanz, mit oder ohne Bodenpart.

In der Choreografie sind interessante Kombination von Isolationsbewegungen und Schritten verarbeitet.

Der Workshop ist für Frauen mit ca. 2 Jahren Tanzerfahrung geeignet.

Mitzubringen: 2 gleich große Gläser/Schalen, ca. Handtellergroß

Referentin: Marion Lindemann

Termin: Sonntag, 14. November 2021, 13:00 - 15:30 Uhr

Kosten: 35,00 €/ 30,00 € für Vereinsmitglieder

Online anmelden

Harmonie mit der Natur um uns und in uns

Auch wir sind ein Teil der Natur, die Natur ist auch in uns.

Die 5 Elemente repräsentieren die Natur in uns und um uns.

Eine gute Verbindung zu ihnen stärkt das Innen und auch das Außen.

Im Vortrag werden die 5 Elemente der chinesischen und ergänzend dazu auch der klassischen Tradition kurz vorgestellt.

Referentin: Andrea Weschke

Termin: Montag, 15. November 2021, 20:15-21:45 Uhr

Kosten: 12,00 €/ 10,00 € für Vereinsmitglieder

Online anmelden

Mittwoch

 

Bauchtanz für Anfängerinnen ohne Vorkenntnisse 

In diesem Kurs ist jederzeit eine kostenlose Schnupperstunde möglich!

-24. November 2021, 19:15-20:15 Uhr, 8 mal eine Stunde

Kosten: 60,00 €/ 51,00 € für Vereinsmitglieder

Online anmelden

 


Freitag

 

Bauchtanz I -Anfängerinnen ohne und mit leichten Vorkenntnisse

-19. November 2021, 17:00-18:00 Uhr 8 mal eine Stunde

Kosten: 60,00 €/ 51,00 € für Vereinsmitglieder

Online anmelden

 

Referentin bei beiden Kursen: Marion Lindemann

Es ist auch eine Online-Teilnahme möglich

Wann war Gott weiblich und was ist mit der Göttin- der großen Mutter passiert?

In dem Vortrag geht es um die Belege für die große Muttergöttin, die in der ganzen Welt rund 5000 Jahre lang verehrt wurde und wo sie heute noch anzutreffen ist. Dann schauen wir uns die momentan vorherrschenden patriarchalen Religionen an und wie unverschämt schlichtweg abgeschrieben und/oder für sich passend gemacht wurde.

Der Vortrag geht auch darauf ein, welche Folgen das für die Frauen bis in die heutige Zeit hat.

Außer dem Vortrag, wird eine Powerpoint-Präsentation und eine Sammlung von Bildern zu dem Thema, gezeigt.

Im Anschluss ist auch Gelegenheit der Dozentin Fragen zu stellen.

Passende zu dem Buch und Thema von 2021/2022 "Mond, Tanz, Magie" von Luisa Francia

Anschließend der passende Film:

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya -Film

3033809In einem kleinen Ort im Norden von Mazedonien wirft der Hohepriester traditionell jeden Januar am Dreikönigstag ein gesegnetes Kreuz in das örtliche Gewässer, während sich gleichzeitig Hunderte Männer auf den Weg machen, um es wiederzufinden. Derjenige, der das Kreuz findet, soll ein Leben lang Glück und Wohlstand erlangen. Die arbeitslose Petrunya (Zorica Nusheva) ist Anfang 30 und studierte Wissenschaftlerin für Geschichte, das braucht in Mazedonien eigentlich keiner. Sie springt ins Wasser und findet das Kreuz. In diesem konservativen Umfeld haben ihre Konkurrenten das Recht, wütend zu sein: Eine Frau hat es gewagt zu konkurrieren und zu erreichen, was die Männer zu erreichen versuchen. Das Ganze weitet sich im Ort zu einem waschechten Skandal aus. Aber Petrunya besteht darauf, dass sie die Gewinnerin ist, und weigert sich, das Kreuz zurückzugeben.

Referentin: Marion Lindemann

Termin: Samstag, 20. November 2021, 14:00-17:45 Uhr

Kosten: 25,00 € /21,00 € für Vereinsmitglieder

Online anmelden